Thomas Köhler, Dr. phil.,

geb. 1966 in Wien, arbeitet wissenschaftlich und künstlerisch;

Studium der Geschichte und Publizistik in Wien sowie Sprachweiterbildungen an den Universitäten Perugia/Italien sowie in Santiago de Compostela und Salamanca/Spanien;

1991-1995 Berater des österreichischen Vizekanzlers, Wissenschafts- und Unterrichtsministers Erhard Busek;

seit 1996 in den Bildungsministerien leitend für Begabungs- und Kreativitäts­forschung, Begabtenförderung sowie Exzellenzsicherung zuständig;

zahlreiche wissenschaftliche Publikationen, zwei Romane (darunter Geraume Zeit bei PROverbis), Fotoausstellungen.

Thomas Köhler ist auch Herausgeber der 2011 gegründeten edition mezzogiorno, deren Veröffentlichungen im Imprint bei PROverbis erscheinen.