Seit 2011 besteht unter dem Dach des Verlags PROverbis die edition mezzogiorno als inhaltlich souveräne und organisatorisch autonome Schiene wissenschaftlich-künstlerischer Publikationen, herausgegeben von Thomas Köhler und Christian Mertens.

Im Sinn der Philosophie des Österreichisch-Italienischen Kulturvereins mezzogiorno sollen Werke verlegt werden, deren Themen dem Aktionsradius Friedrichs II. von Hohenstaufen entsprechen, eines Reformkaisers des Spätmittelalters, der über die Region des heutigen Mezzogiorno hinaus die Welt sowohl Mitteleuropas als auch des Mittelmeerraums ent­scheidend beeinflusste.

Der Themenreigen der edition mezzogiorno rankt sich somit vor allem um
• Geschichte und Politik,
• Staat und Recht sowie
• Wissen(schaften) und Kunst(schaffen).

Immer wieder gelingt es den Herausgebern, hervorragende Autorinnen und Autoren aus den verschiedensten Bereichen zu gewinnen und so eine Vielfalt an Sichten für die eigene Meinungsbildung der Leserschaft zur Verfügung zu stellen.

Bisher sind erschienen:

Jahrbuch für politische Beratung 2019/2020

Mit Beiträgen von:
Odile Ammann, Melani Barlai, Erhard Busek, Tamara Ehs, Alexander Grau, Silvia Grünberger, Serap Güler, Anna-Lena Habsburg, Lisz Hirn, Toni Innauer, Judith Klaiber, Thomas Walter Köhler, Christoph Konrath, Sandra Kostner, Lukas Mandl, Philip Manow, Florian Masser, Sabine Matejka, Christian Mertens, Melanie Möller, Maria Katharina Moser, Christoph Neumayer, Tanja Pfaffeneder, Katrin Praprotnik, Helga Rabl-Stadler, Claus Reitan, Stephan Russ-Mohl, Karl Wallner, Hubert Philipp Weber, Michael H. Weninger

1914–1918. Erster Weltkrieg – Kriegserinnerung – Erinnerungskultur

Aktuelle Interviews

Mit einem Vorwort von Doris Helmberger-Fleckl und einem Nachwort von Rudolf Mitlöhner

Interviews mit Brigitte Bailer, Dieter A. Binder, Jean-Paul Bled, Gerhard Botz, Rudolf Burger, Erhard Busek, Hubert Christian Ehalt, Kerstin Susanne Jobst, Herfried Münkler, Anton Pelinka, Oliver Rathkolb, Danielle Spera.

Jahrbuch für politische Beratung 2017/2018
Zeit und Geist in Mitteleuropa

Mit Beiträgen von:
Nazanin Aghakhani, Karl Aiginger, Michael Amon, Michael Blume, Gernot Blümel, Alexander Bogner, Marco Buschmann, Hermann Dikowitsch, Luis Durnwalder, Verena Fabris, Peter Filzmaier, Maciej Górny, Christian Gulas, Herwig Hösele, Catarina Katzer, Harald Katzmair, Daniela Kern-Stoiber, Waltraud Klasnic, Thomas Köhler, Ingrid Korosec, Ulrich H.J. Körtner, Peter Loidolt, Sabine Matejka, Christian Mertens, Julia Ortner, Stephan Ozsváth, Flooh Perlot, Robert Pfaller, Daniel Röder, Katharina von Schnurbein, Gerald Schubert, Jan Söffner, Magdaléna Vášáryová, Herbert Vytiska, Susanne Walpitscheker

Justizpalast in Flammen! Ein brennender Dornbusch?

Das Werk von Manès Sperber, Heimito von Doderer und Elias Canetti angesichts des 15. Juli 1927

Mit einem Vorwort von Bundespräsident a.D. Heinz Fischer.

Mit Beiträgen von:
Dieter A. Binder, Emil Brix, Ernst Bruckmüller, Erhard Busek, Heinz Fischer, Sven Hanuschek, Andreas Khol, Thomas Köhler, Christoph Konrath, Christian Mertens, Wolfgang Müller-Funk, Klaus Nüchtern, Oswald Panagl, Gerald Sommer, Mirjana Stancic

Widerspruch der Gegenwart

Anmerkungen postmoderner Christdemokratie

Beiträge von Thomas Köhler und Christian Mertens
mit einem Prolog von Rudolf Mitlöhner

Manifest
Zu Österreichs Dritter Republik
Sonderband 1 des Jahrbuchs für politische Beratung

Mit Beiträgen von:
Matthias Belafi, Erhard Busek, Daniel Dettling, Martin Falb, Michael Fleischhacker, Lothar Höbelt, Thomas Hofer, Herwig Hösele, Andreas Khol, Thomas Köhler, Christoph Konrath, Maria Luise Lanzrath, Karl Lengheimer, Hannah M. Lessing, Oliver Marchart, Christian Mertens, Alfred J. Noll, Herbert Paierl, Anton Pelinka, Fritz Plasser, Franz Josef Radermacher, Claus Reitan, Kathrin Stainer-Hämmerle, Ruth Wodak

Reform als Auftrag

Josef Klaus und Erhard Busek
Wegbereiter einer modernen Christdemokratie

Mit Beiträgen von:
Dieter A. Binder, Lothar Höbelt, Thomas Köhler, Karl Lengheimer, Harald Mahrer, Christian Mertens, Wolfgang Petritsch, Oliver Rathkolb, Franz Schausberger, Matthias Tschirf, Helmut Wohnout

Jahrbuch für politische Beratung 2014/2015
Zeit und Geist in Mitteleuropa

Mit Beiträgen von:
H. Androsch, C. Aumayr-Hajek, A. C. Baghajati, M.l Bubik, A. De Geus,
T. Ehs, G. Enderle-Burcel, M. Engelberg, K. Göring-Eckardt, M. Hauer,
S. Heinisch, M. Hengstschläger, A. Höferl, T. Köhler, C. Kühn,
K. P. Liessmann, H. Mayrhofer, C. Mertens, H. Münkler, H. Nußbaumer,
S. Pilz, C. Primosch, M. Raidl, C. Reitan, C. Schwarz, C. Sist, E. Stumpf-Fischer, A. Treiber, S. Varga, W. Varga, G. Wegleitner

Jahrbuch für politische Beratung 2012/2013

Mit Beiträgen von:
J. Berghold, E. Czerwick, H. von Damm, H. Dungler, M. Fleischhacker, G. Kapsch, A. Khol, R. Kneucker, T. Köhler, B. T. Kölbl-Resl, C. Konrath, L. Mandl, P. Massing, C. Mertens, C. S. Moser, C. Neumayer, G. Peichl, P. Plaikner, B. Querfeld, M. Rhonheimer, G. Ruiss, U. Rußmann, T. Schnell, W. Schneyder, C. Sedmak, K. Stainer-Hämmerle, G. Steger, D. Tänzler, F. Thierry, K. Töchterle, B. Zehnpfennig, S. Zotti