VERLAG

Im Jahr 2007 gründete Andreas Schinko den Verlag PROverbis. Recht schnell kristallisierte sich ein deutlich erkennbarer Fokus heraus: Menschen und ihre Geschichte(n) … PROverbis wollte nie der Lyrik-Verlag, der Roman-Verlag, der Sachbuch-Verlag sein. PROverbis sollte der Verlag sein, in dem es gute Geschichten gibt, der Verlag, der außergewöhnlichen Menschen Gehör verschafft, der die Sprache dieser Menschen liebt …

In der edition mezzogiorno als inhaltlich und organisatorisch souveränem Imprint erscheinen neben dem zweijährlichen „Jahrbuch zur politischen Beratung“ Publikationen zu Geschichte, Politik, Staat und Recht sowie Wissen(schaften) und Kunst(schaffen).

In diesem Imprint erscheinen die Publikationen der Plattform BIBLIOTHEKSINITIATIVEN Wien in zwei Schriftenreihen, welche die vielfältigen Tätigkeiten des Vereins widerspiegeln und der Literatur abseits des Mainstreams Raum bieten.

Der „Selfie-Corner“ ist die Vertriebsschiene des PROverbis-Selfpublisher-Programms für als Selbstverleger auftretende Autorinnen und Autoren, denen durch professionelle Unterstützung so der Weg in den offiziellen Buchhandel erleichtert werden soll.

Hier finden Sie als Buchhändler/in alle benötigten Vertriebsinformationen, als Journalist/in alle benötigten Pressedaten zu Büchern und Autoren und als Leser/in alle Titel unsers Programms.

Im Shop finden Sie alle Bücher aus unserem Verlagsprogramm, den Imprints und dem Selfpublisher-Programm mit Buchbeschreibungen, Leseproben, Inhaltsverzeichnissen, Rezensionen und Links zu Multimedia-Dateien.

zum Shop