Bücher
  Neuerscheinungen
aktuelle Vorschau
Programm
Leseproben
 
Autoren
 
 
 
 
 
Verlag
 
Downloads
 
Bestellinfo
 
Links
 
 
Charaktere in Divergenz
Die Reformer Josef Klaus und Erhard Busek
Thomas Köhler und Christian Mertens (Hrsg.)

Mit Beiträgen von: D.A. Binder, E. Brix, M. Dippelreiter,
L. Höbelt, T. Köhler, K. Lengheimer, C. Mertens, W. Petritsch,
O. Rathkolb, F. Schausberger, H. Swoboda, M. Tschirf,
M. Vassilakou, B. Weinmann, H. Wohnout

Sachbuch, 240 Seiten, Hardcover
ISBN 978-3-9502912-6-1
Preis: 19,95 €

Sowohl Josef Klaus als auch Erhard Busek gelten als „Reformer“, die die österrei­chische Politik wie die ÖVP jeweils auf ihre Art prägten. Feiert Busek 2011 seinen 70. Geburtstag, jährt sich Klaus’ Todestag heuer zum zehnten Mal. Aus diesem Anlass beschäftigen sich im ersten Band der edition mezzogiorno renommierte Zeitzeugen mit den beiden bedeutenden Politikern, deren Biographien Parallelen wie Divergenzen aufweisen.

Auch die Sicht der anderen im Parlament vertretenen Parteien auf die beiden Christdemokraten bleibt nicht ausgespart.

 
 

Termine und News

Event-Lesungen
Wolfgang Katzers

12. März 2018, 19.30 Uhr: Buchhandlung Kuppitsch
(Schottengasse 4, 1010 Wien)

15. bis 18. März: Buchmesse Leipzig
(Halle 5/Stand G304)

4. April, 19:00 Uhr: Buchandlung Thalia W3
(Landstraßer Hauptstraße 2A, 1030 Wien)

10. April, 19:00 Uhr: Lhotzkys Literaturbuffet
(Rotensterngasse 2, 1020 Wien)

Abonnieren Sie uns auch auf

facebook
und
youtube

  Home Kontakt Impressum AGB